„Baugeldregen“ für den TC Aue
Tennisverein an der Flerrentwiete freut sich über die großzügige Unterstützung der Stadtsparkasse Wedel für einen stolperfreien Weg zu den Tennisplätzen

„Halbe Sachen sind rausgeschmissenes Geld!“ Diese Weisheit aus Großvaters Zeiten wird von der Stadtsparkasse Wedel immer noch beherzigt. Bereits im vorigen Jahr schoss das Geldinstitut ein hübsches Sümmchen zu, damit der TC Aue beginnen konnte, seine Anlage zu renovieren. Der Weg zu den Tennisplätzen wurde in einem ersten Bauabschnitt angegangen mit neuer Pflasterung und Bänken für die Zuschauer. Weil die Sparkasse eben „keine halben Sachen“ macht, war es Ehrensache, dass sie sich jetzt auch am zweiten Bauabschnitt beteiligte. Mit 3600 Euro förderte sie die Sanierung eines weiteren Wegstückes. Weiterlesen auf  wedel.de…

Der TC Aue freut sich riesig über die großzügige Spende und sagt HERZLICHEN DANK!

Hallo liebe Vereinsmitglieder- / innen,

aufgrund der steigenden Infektionszahlen haben wir uns entschlossen das Saison – Abschlußturnier abzusagen.

Der TC Aue konnte gemeinsam mit allen Mitglieder „trotz Corona“ eine tolle Sommersaison spielen!
Aufgrund der Richtlinie der Landesregierung gab es viele Einschränkungen.

Danke nochmal an alle Mitglieder für die Einhaltung der Hygienevorschriften, Abstandsregeln usw. 

Nur so konnten wir den Spielbetrieb aufrecht erhalten. Es hat super geklappt!

Wir versuchen die Außensaison zu verlängern, damit an “ schönen Tagen“ weiterhin draußen gespielt werden kann.

Der Arbeitsdienst am 24.10.2020 findet statt. Da der Arbeitsdienst ausgebucht ist, werden keine Anmeldungen mehr angenommen!

… und noch ein paar Info`s!

Die Renovierung des Mittelganges ist in vollem Gang. Die Arbeiten werden noch in diesem Jahr abgeschlossen. Dies war nur mit der großzügigen Spende der Stadtsparkasse Wedel und der Sportförderung der Stadt Wedel möglich. Herzlichen Dank!

Außerdem haben wir 3 tolle Marktschirme angeschafft. Danke an die Haspa für die Spende!

Im nächsten Jahr werden wir dann neue Bänke für den Mittelgang anschaffen.

Aufgrund des Rohrbruchs am Platz 7 mussten wir diesen Bereich neu gestalten. Wir hoffen es gefällt :-)

Info´s zur Öffnung der Gastronomie folgen in Kürze!

Bei dem Besuch des Clubheims haltet euch bitte an die Richtlinie und Hygienevorschriften der Landesregierung! Wie z.B. Abstandsregelung, Maskenpflicht, nicht mehr als 10 Personen in geschlossenen Räumen mit entsprechendem Abstand. Hinterlassen der Kontaktadresse!

Bitte haltet die Hygienevorschriften und Abstandsregeln auch beim Wintertraining in der Halle ein. Unsere Trainer werden beim Jugendtraining darauf achten !

Wir wünschen allen Mitgliedern und deren Familien eine hoffentlich gesunde und kuschelige Herbst- und Winterzeit.

Sportliche Grüße und bleibt gesund

Euer Vorstand

 

Viele Spiele, großartiger Kampfgeist und ein Aufstieg

Das ist die Bilanz unserer Jungendmannschaften in der ungewöhnlichen Punktspielsaison 2020. Aber gehen wir nochmal einen Schritt zurück. Der September verlief für unsere Jugend wieder ereignisreich!

Unsere Midcourt-Jungs lieferten sich mit Prisdorf hart umkämpfte Matches, unsere Knaben mit Alsterquelle und Garstedt.

 

 

Unsere beiden Bambino-Mannschaften gaben in Quickborn und in Elmshorn ihr Bestes. Die Mädchen gewannen in Garstedt und die Bambino I und II spielten in Kellinghusen und in Leezen.

 

Den Aufstieg schafften in diesem Jahr die Bambino I mit Maxi, Julian, Piet, Emil und Erik: Herzlichen Glückwunsch an die Winner!

Am Ende der Saison bleibt festzuhalten: Trotz Corona haben wir alle – die Spielerinnen und Spieler, aber auch die begleitenden Eltern – ihr Bestes gegeben und dazu beigetragen, dass dieser Sommer wieder ein toller Tennis-Sommer für die Jugendmannschaften des TC Aue werden konnte.

Und sowohl unsere Kids als auch die Gastmannschaften wurden egal bei welchem Ausgang der Spiele immer wieder mit der sensationellen Pizza versöhnt.

Ein herzliches Dankeschön an ALLE und schöne Herbstferien wünscht

Euer Jugendwart-Team

Rückblick auf die letzten drei Wochenenden: Punktspiele der Jugendmannschaften des TC Aue Wedel

14.08. – 16.08.2020

Heiß, heißer, am heißesten…
Bei tropischen Temperaturen spielten unsere Junioren – leider an dem Tag in Unterzahl – auswärts beim TC Garstedt und trafen zudem auf eine sehr starke gegnerische Mannschaft. Trotz spannender Spiele verlief das Ergebnis eindeutig gegen unsere Jungs. Danke an Moritz, Benedikt und Noah für ihren beherzten Einsatz!

Unsere Bambino II konnte am darauffolgenden Tag einen Mannschaftspunkt einspielen: Mats, Marvin und Tim erzielten beim Auswärtsspiel in Bad Bramstedt ein beachtliches 1:2 Ergebnis! Tolle Leistung für die erste Punktspielsaison.

Für die Midcourt II lief es in Egenbüttel super: am Ende eines sehr spannenden und heißen Spieltages stand es 3:0 für unsere Youngsters Emilio, Leo, Hannes und Nils-Marius.

 

 

Und die Mädchen legten am Folgetag ebenfalls richtig los: Ein deutlicher 3:0 Sieg gegen TV Uetersen erzielten Sophia, Stella, Louiza und Nele bei uns auf der Anlage. Auch wenn der Sieg eindeutig war. Die Mädchen mussten auf hohem Niveau spielen um am Ende so klar zu gewinnen. Tolle Saisonleistung bisher!

22.08. – 23.08.2020

Die Bambino I Mannschaft erspielte sich am 22.08. mit Erik, Emil, Julian und Maxi in Barmstedt den Sieg mit 2:1. Ein Einzel und ein Doppel wurden im Match-Tiebreak entschieden – Spannung pur für alle Beteiligten! French Open Finale mit deutscher Beteiligung ist nichts dagegen. Die Eltern verbrauchen bei solchen Spielen mindestens genauso viele Kalorien wie die Kids. 😊

Und am 23.08. schlugen unsere Mädchen mit Sophia, Louiza und Stella noch einmal deutlich und kraftvoll auf. Waldenau wurde 3:0 bei uns auf der Anlage besiegt! Tolle Mannschaftsleistung. Denn die Mädchen feuern sich super gegenseitig an.

28.08. – 30.08.2020

Das Heimspiel der Junioren gegen eine gute und motivierte Mannschaft aus Prisdorf mit teilweise deutlich älteren Spielern konnte durch unsere Jungs leider nicht gewonnen werden. Abdul, Julius, Jakob und Noah kämpften allesamt beherzt! Da kam die super Pizza von Naoufel zum Abschluss gerade richtig 😊

Am 29.08. spielten Marvin, Casper und Tim mit der Bambino II Mannschaft beim TC Alsterquelle gegen eine starke gegnerische Mannschaft, die gewinnen konnte – macht aber nix Jungs, die nächste Chance kommt schon bald!

Das Heimspiel der Bambino I mit Maxi und Julian verlief sehr spannend und erfolgreich für unsere Jungs: 3:0 wurde der TSV Schafstedt besiegt! Momentan belegt die Bambino I den ersten Tabellenplatz – weiter so! Vielleicht gelingt ja dieses Jahr der Aufstieg.

Sophia, Louiza und Nele mussten nach ihrer Siegesserie nun in Itzehoe ihre erste Saisonniederlage einstecken. Für die Zuschauer wurde Spitzentennis geboten. Vielen Dank an das Trainerteam für die tolle Arbeit bisher. Und: der bislang starke Auftritt der Mannschaft hat zum bisherigen 2. Tabellenplatz geführt. Für den 13.09. drücken wir Euch natürlich ganz doll die Daumen!

An alle Kinder und Jugendlichen: Toll gemacht!

Und ein großer Dank gebührt auch den Eltern. Dank Snacks, Getränken und Corona-Abstandsregeln sind die Heimspiele immer bestens vorbereitet. Auch die Gastmannschaften sind begeistert von dem ‚Herzlich Willkommen-Gefühl‘, dass sie beim TC Aue Wedel erleben. Und egal ob Heimsieg oder -niederlage, Naoufels legendäre Steinofenpizza macht am Ende garantiert alle wieder glücklich.

 

Auftakt der Jugendpunktspiele bei tropischen Temperaturen

Am vergangenen Wochenende durften wir zwei Jugend-Gastmannschaften auf unserer Anlage begrüßen – natürlich mit Abstand: die Midcourts des TV Ütersen und die Bambini des SV Lieth. Die Stimmung bei den Midcourts war bestens.

Und die Spielergebnisse ließen sich ebenfalls sehen: Wenn es auch am Ende nicht ganz für den Sieg gereicht hat, so war es für unsere Midcourt-Jungs eine tolle Erfahrung und eine super Vorbereitung für das nächste Spiel, für das wir Euch wieder ganz doll die Daumen drücken: Auf geht’s!

Die Bambino-Mannschaft gab ebenfalls ihr Bestes und spielte bei heißen Temperaturen bemerkenswerte Ballwechsel, die mit Spannung verfolgt wurden.

Am Ende stand ein 2:1-Sieg für unsere Bambini und das Gefühl, einen tollen Sommertag und einen guten Saisonstart erlebt zu haben. Weiter so!

Liebe Kinder, Jugendlichen und Eltern,

wir haben aufgrund der erlaubten Lockerungen beschlossen, dass die Trainingsgruppen wieder in ihrer normalen Gruppenstärke stattfinden dürfen. Bei 4-er Gruppen werden pro Seite 2 Spieler*innen zugelassen, bei 5-er Gruppen nehmen wir einen zweiten Platz dazu, wie gehabt. Das bedeutet, dass kein Kind/Jugendlicher mehr aussetzen muss!

Kodifit
Kodifit unter der Leitung von Mika findet wieder regelmäßig jeden Mittwoch statt. Die Gruppeneinteilung habt Ihr per Mail bekommen. Vielen herzlichen Dank, Mika!

Betreute Spielbörse
Auch die betreute Spielbörse findet wieder regelmäßig am Donnerstag in der Zeit von 16:00 – 17:00 Uhr für Kinder von 6 bis 11 Jahren statt. In diesem Jahr unter der Anleitung von Christopher Gaze. Sehr klasse, Christopher, dass Du das übernimmst, danke!!

Ballwand & Spielplatz
Die Ballwand darf genutzt werden ebenso der Spielplatz.

Bei Fragen stehen wir Euch gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Euer Jugendwart-Team: Jeanette, Antje, Hans Torben, Axel und Claudia

Hallo guten Morgen liebe Mitglieder-/ innen,

Aus gegebenem Anlass möchten wir alle Mitglieder bitten die nächsten 14 Tage mit Hallenschuhen zu spielen !

Die Plätze sind leider sehr, sehr weich! Trotz intensiver Wässerung und walzen in den letzten Wochen!

Ab sofort werden die Plätze früh morgens kostenpflichtig gewalzt, gewässert usw.

Bitte pflegt die Plätze nach dem Spiel intensiv ( Löcher zu, bis in die Ecken abziehen, Scharrierholz nutzen, Linien pflegen, besondere Pflege rund um die Grundlinie, ggf. wässern).

Auch bei Fragen zur Platzpflege wendet euch gern an den Vorstand oder auch an Bernhard und Nicolay!

Wir möchten ungern jetzt noch Plätze sperren !

An dieser Stelle auch mal einen besonderen Dank an Uwe und auch an Micha mit Helfern für den Einsatz in den letzten Wochen – Chapeau!

Kleine Empfehlnug: spielt in den nächsten 2 Wochen an der Grundlinie wie eine “ Elfe“!

Wir sehen uns auf dem Platz !

Sportliche Grüße

Euer Vorstand

 

Liebe Kinder, Jugendlichen und Eltern,

nun geht es erfreulicherweise bei uns im TC Aue ab kommenden Montag, den 4.5.2020, wieder los und wir sind alle sehr glücklich darüber!

Damit unser Betrieb richtlinienkonform und für uns alle möglichst sicher über die Bühne gehen kann, möchten wir Euch bitten, die folgenden Umsetzungspunkte sehr aufmerksam zu lesen und sie auch mit Euren Kindern zu besprechen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass den Anweisungen insbesondere der Trainer Folge zu leisten ist. Sollte das in dem einen oder anderen Fall nach erfolgter Ermahnung nicht klappen, werden die Trainer das betreffende Kind nach Hause schicken müssen.

Trainingsbetrieb
Der überarbeitete Trainingsplan ist im Anhang. Damit die Gruppen im Großen und Ganzen zeitlich gesehen so durchlaufen können wie geplant, haben wir folgende Regelungen getroffen:

  1. Pro Trainingsgruppe werden 2 nebeneinanderliegende Plätze belegt.
  2. Die Jugendtrainingsplätze sind Montags und Freitags Platz 1 und 2 (Bernhards Gruppen), sowie Platz 4 und 5 (Nikolays Gruppen). An den anderen Tagen Platz 1 und 2.
  3. Pro Trainingsstunde dürfen bis auf weiteres maximal 4 Kinder teilnehmen. Die Verteilung der Kinder wird also konkret so sein: 1 Kind pro Seitenhälfte, der Trainer in der Mitte in der Nähe des Netzes.
  4. Bei den Fünfergruppen: Hier setzt jeder einmal der Reihe nach aus, so dass man also 4 Wochen trainiert und dann 1 Woche pausiert. WICHTIG: Die Absprache, wer in welcher Reihenfolge pausiert, erfolgt bitte VORAB direkt untereinander bei den Trainingsteilnehmer*innen. Wenn Ihr dafür noch Kontaktdaten der anderen Gruppenteilnehmer*innen benötigt, meldet Euch bitte bei mir.
  5. Der Zugang zu bzw. Abgang von den Plätzen wird durch die Trainer geregelt. Bitte erklärt Euren Kindern, dass sie erst kurz vor der Trainingsstunde auf die Anlage kommen und dann mit Abstand zueinander warten sollen, bis ein Trainer sie auf den Platz holt.
  6. Zum Bällesammeln wird es Rohre geben.
  7. Der Trainingsbetrieb startet ja nun zwei Wochen später als geplant. Bernhard und Nikolay werden das Jugendtraining in die 3 Wochen der Sommerferien ausdehnen, damit die verlorenen Stunden kompensiert werden  können (EIN GROSSES DANKESCHÖN AN DIE BEIDEN!!)

Kodifit
Bis auf Weiteres muss Kodifit leider pausieren. Wir hoffen, dass sich das noch ändert, werden uns aber an den allgemeinen Vorgaben orientieren.

Betreute Spielbörse
Auch die Spielbörse muss zumindest für den Anfang pausieren. Hier könnten wir uns vorstellen, per Anmeldung zu arbeiten. Bevor wir darüber entscheiden, müssen wir allerdings den normalen Trainingsbetrieb beobachten und sehen, ob die Regelungen funktionieren und eingehalten werden.

Verabredungen der Kinder/Jugendlichen und Familienspielen
Bis auf Weiteres dürfen Kinder und Jugendliche in der Woche tagsüber bis 17 Uhr Einzel spielen und an den Wochenenden wie gehabt ohne Vorgaben bzgl. eines Zeitfensters. Die üblichen zeitlichen Regeln gelten natürlich auch hier (wenn man schon 1 Stunde mit seinem Gegenüber gespielt hat, steckt man die grüne Karte, um zu signalisieren, dass man ggf. aufhört, wenn jemand kommt, der noch nicht gespielt hat und es keine weiteren freien Plätze gibt). Bitte besprecht auch das mit Euren Kindern.

Für Familien gilt: Eltern dürfen mit ihren Kindern auf einem Platz gemeinsam spielen, also im Klartext, darf ein „Familiendoppel/-mixed“ aus Eltern und Kindern stattfinden.

Ballwand
Die Ballwand darf genutzt werden, aber: auf jeder Seite nur mit 1 Person.

Infos zu den Medenspielen liegen uns noch nicht vor. Wir sagen Bescheid, wenn wir etwas wissen.

Wir freuen uns auf eine hoffentlich schöne Saison mit Euch. Wenn Ihr alle mitmacht und Euch an die Regeln haltet, dann ist die Chance höher, dass wir sie auch wirklich lange genießen können 😊

Bei Fragen stehen wir Euch gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Euer Jugendwart-Team: Jeanette, Antje, Hans Torben, Axel und Claudia

Liebe Vereinsmitglieder/ -innen !

erfreulicherweise startet  am  4.5.2020 um 12 Uhr endlich unsere Tennissaison beim TC Aue!  Leider ohne Eröffnungsfeier !! Das holen wir nach, wie auch immer :-)

Für den reibungslosen Spielablauf und unter Einhaltung der  Richtlinien, Vorschriften, Auflagen und Empfehlungen der Landesregierung SH, möchten wir Euch bitten die daraufhin entschiedenen Maßnahmen des Vorstandes unbedingt einzuhalten. Selbstverständlich informieren wir sofort, wenn es weitere Lockerungen gibt! Bitte beachtet auch die Regelungen für den Kinder- und Jugendbereich!

 

 

  1.  Auf der Anlage und den Plätzen dauerhaft den Sicherheitsabstand von 1,5 m einhalten! Eine Person an der Stecktafel, weitere stellen sich an und warten draußen –     mit Abstand.
  2.  Der Vorstand hat entsprechende Wartezonen  für den Spielwechsel eingerichtet ( gekennzeichnet ).  Bitte auch bei Platzwechsel den Sicherheitsabstand von 1, 5 m einhalten !
  3.  Duschräume, Gastronomie und Terrasse sind geschlossen!  Mitbringen und Verzehr von Getränken und Speisen ist nicht gestattet. ( ausgenommen natürlich Platzwasser). Lediglich die WC´s sind geöffnet.
  4.  In den WC´s und neben der Steckuhr steht Desinfektionsmittel bereit. Bitte vor und nach dem Spiel entsprechend anwenden. Die genutzten Räumlichkeiten werden täglich gereinigt und     desinfiziert.
  5.  Ein längeres Aufhalten auf der Anlage vor und nach dem Spiel ist momentan nicht erlaubt!
  6.  Max. 10 Minuten vor und nach dem Spiel bitte die Anlage in Tennisbekleidung betreten und verlassen.
  7.  Verzicht auf jeglichen Körperkontakt ( Handshake, Abklatschen usw. )
  8.  Spielpaarung bis auf weiteres nur Einzel ( in Randzeiten z.B. Vormittags oder Wochenende auch Doppel als gemeinsam im Haushalt lebende Familie möglich ( Beispiel: 4 x Kopp-Malek, 4 x Klein-Dahlmann )
  9.  Jugendlichen  (außer Jugendtrainingsgruppe  Mo und Fr. bis 18 Uhr ) ist das Spielen und Aufhalten auf der Anlage ab 17 Uhr momentan nicht gestattet. 
  10.  Das Jugend- und Mannschaftstraining wird aufgrund der vorgegebenen Gruppengröße auf ggf. 4 Plätze ausgeweitet. Hierzu folgt im Anschluss eine weitere Mail an den Jugendverteiler und an die  Mannschaftsführer. Das Training wurde pro Trainer auf 2 Plätze erhöht d.h., dass Mo. + Fr. die Plätze 1 + 2 für Bernhards und die Plätze 4 + 5 für Nicolays Training reserviert sind. An allen weiteren Wochentagen findet das Training auf den Plätzen 1 + 2 statt. Weitere Infos!
  11.  Regelung Alters- und Berufsgruppen “ freies Spielen“. Wenn es möglich ist, spielt bitte in den Vormittags- und Nachmittagsstunden!  Es gibt Mitglieder, die wirklich nur abends spielen können! Das möchten wir für die nächsten Wochen ermöglichen. Wir zählen auf euer sportliches Verhalten!
  12.  Jedes Mitglied hat die Spielberechtigung für eine halbe Stunde pro Tag. Dies bitten wir einzuhalten. Wer länger spielt, weil Plätze frei sind oder bereits 1/2 am Tag gespielt hat, bitte unbedingt die grüne Karte stecken und ggf. aktiv die wartenden Spieler ansprechen und sofort mit Abstand den Platz freimachen. Auch hier hoffen wir auf Euer sportliches Verhalten.
  13.  Bitte merkt Euch mit wem Ihr gemeinsam auf der Anlage seid (auch Nachbarplätze). Sollte es zu einem „Coronafall“ kommen, erleichtert es die Infektionskette zu verfolgen!
  14.  Risikopersonen und Personen mit Anzeichen von Erkältungssympthomen möchten wir bitten der Anlagen fern zu bleiben. Sollte eine Person mit Symptomen auf der Anlage gewesen sein, bitte unbedingt den Vorstand informieren.
  15.  Wir müssen als Verein Coronabeauftragte benennen. Es ist der komplette Vorstand Marlies Eydeler, Michael Eydeler, Uwe Stummer, Tanja Jaegg, Claudia James und Maren Steinkuhl.
  16.  Unsere beiden Trainer Bernhard Lasogga und Nicolay Soloviev sind bei Fehlverhalten ab sofort weisungsbefugt. Es ist kein weiterer Trainer auf dem Platz zugelassen.
  17.  Gastspieler sind momentan leider nicht erlaubt. In Absprache mit dem TC Wedel keine Spielgemeinschaften.
  18.  Sämtliche Hygienevorschriften/ Richtlinien sind ausgehängt – bitte haltet euch daran!

Leider ist ein Spielbeginn momentan nicht anders möglich. Wir werden euch umgehend informieren, sobald es Lockerungen gibt. Endlich können wir spielen, wenn auch leider mit einigen Auflagen. Egal – wir bekommen das gemeinsam durch und hoffen auf ein sportliches Miteinander! Für Fragen steht Euch der Vorstand jederzeit zur Verfügung.

Auf geht’s und bleibt gesund !

Euer Vorstand

PS: Herzlichen Dank an den Vorstand für die tolle Arbeit in diesen herausfordernden Zeiten!!