Hallo liebe Vereinsmitglieder-/innen,

wie Ihr sicher bereits mitbekommen habt ist die “ Notbremse“ aufgrund der Inzidenzzahlen aufgehoben. Es gelten bis zum 17.5.2021 die am 24.4.2021 mitgeteilten Regeln:

Bitte achtet ganz besonders auf die Platzpflege nach Spielende!! Wir möchten einzelne Plätze ungern wieder schließen.

Aufgrund der aktuellen Corona – Situation gelten nach wie vor die aktuellen Hygienevorschriften und Abstandsregeln!

Die Hygienevorschriften hängen aus !

Um den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten möchten wir euch bitten folgenden Regeln einzuhalten:

  1. Betreten des Clubheims nur mit Maske
  2. Umkleidekabinen/ Duschen  sind gesperrt – es darf keine Wechselkleidung deponiert werden
  3. Abstandsregeln auf der gesamten Anlage einhalten
  4. Spielbetrieb nur nach Vorgabe vom Verband
  5. Doppel ist nicht erlaubt – mit Ausnahme von Personen des gemeinsamen Haushaltes
  6. Einzel unter Einhaltung der Abstandsregeln ( Spielpause / Wechsel ) erlaubt
  7. Training ausserhalb geschlossener Räume ohne Körperkontakt ( Trainingseinheit dann hintereinander ) bis 10 Personen
  8. Training ausserhalb geschlossener Räume ohne Körperkontakt – Kinder in festen Gruppen bis 20 Personen ( unter 14 Jahre )

Um den Spielbetrieb zu entzerren möchten wir die Pensionäre, Urlauber, Homi´s usw. bitten am Vormittag oder in den frühen Nachmittagsstunden zu spielen bis wir wieder wie gewohnt spielen dürfen.

Bitte nutzt unbedingt die “ grünen“ Karten, wenn Ihr bereits gespielt habt oder bereits Training hattet!

Sollte es sich auf dem “ Mittelgang stauen“ sprecht die Vereinsmitglieder aktiv an, wenn ihr bereits gespielt habt :-)

Trotz Corona – Regeln möchten wir allen Mitgliedern das Spielen ermöglichen!

Die Vereinsgasstätte hat Mo – Fr ab 17 Uhr , Sa, So und Feiertags ab 14 Uhr geöffnet. Verzehr nur unter Einhaltung der Hygienevorschriften und Abstandsregeln. Der Gastraum ist gesperrt !  Verkauf im hinteren Bereich. Bei verlassen des Tisches gilt auch auf der Terrasse Maskenpflicht!

Ab dem 17. Mai 2021 gelten vermutlich folgende Regelungen! Hier nachlesen

 

Sportliche Grüße

Euer Vorstand

Club Meisterschaften 2021 für Erwachsene

Bedingt durch die aktuelle Corona-Situation werden in diesem Jahr lediglich Einzel- Konkurrenzen in Gruppenspielen ausgetragen. Anmeldungen sind bitte auf denen im Clubhaus aushängenden Teilnehmerlisten vorzunehmen  oder per Email an sportwart(at)tcaue.de –aktive Anmeldung!

Meldeschluss:                             12.05.2021

Gruppeneinteilung:                 16.05.2021

Turnierbeginn:                          17.05.2021

Bitte die Gruppenspiele bis 31.07.2021 abschließen, Termin für eine evtl. Finalrunde Ende August bis Ende September folgt.

 

Modus:                                        Gruppenspiele (Spieltermine sind selbstständig vorzunehmen)

Gespielt wird nach den Regeln der ITF und der DTB Turnierordnung mit 2 Gewinnsätzen. Ein ggfls. erforderlicher 3. Satz wird im Match-Tiebreak bis 10 Punkte gespielt.

Startgeld:                                    EURO 5,00 je Anmeldung

Konkurrenzen:                          Damen, Damen 30, Damen 40 Damen 50               Herren, Herren 30, Herren 40, Herren 50, Herren 60

(Mehrfachmeldungen in einem jeweils jüngeren Jahrgang sind möglich, jedoch ist eine Zusammenlegung der Altersklassen bei geringer Teilnahme/Konkurrenz möglich – 6 Mindesteilnehmer je Konkurrenz)

Hallo liebe Vereinsmitglieder*innen,

aufgrund der aktuellen Corona – Situation gelten nach wie vor die aktuellen Hygienevorschriften und Abstandsregeln!

Die Hygienevorschriften hängen aus!

Um den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten möchten wir euch bitten folgenden Regeln einzuhalten:

  1. Betreten des Clubheims nur mit Maske
  2. Umkleidekabinen/ Duschen  sind gesperrt – es darf keine Wechselkleidung deponiert werden
  3. Abstandsregeln auf der gesamten Anlage einhalten
  4. Spielbetrieb nur nach Vorgabe vom Verband
  5. Doppel ist nicht erlaubt – mit Ausnahme von Personen des gemeinsamen Haushaltes
  6. Einzel unter Einhaltung der Abstandsregeln ( Spielpause / Wechsel ) erlaubt
  7. Training außerhalb geschlossener Räume ohne Körperkontakt ( Trainingseinheit dann hintereinander ) bis 10 Personen
  8. Training außerhalb geschlossener Räume ohne Körperkontakt – Kinder in festen Gruppen bis 20 Personen ( unter 14 Jahre )

Um den Spielbetrieb zu entzerren möchten wir die Pensionäre, Urlauber, Homi´s usw. bitten am Vormittag oder in den frühen Nachmittagsstunden zu spielen bis wir wieder wie gewohnt spielen dürfen.

Bitte nutzt unbedingt die “ grünen“ Karten, wenn Ihr bereits gespielt habt oder bereits Training hattet!

Sollte es sich auf dem “ Mittelgang stauen“ sprecht die Vereinsmitglieder aktiv an, wenn ihr bereits gespielt habt :-)

Trotz Corona – Regeln möchten wir allen Mitgliedern das Spielen ermöglichen!

Die Vereinsgasstätte hat Mo – Fr ab 17 Uhr , Sa, So und Feiertags ab 14 Uhr geöffnet.

Verzehr nur unter Einhaltung der Hygienevorschriften und Abstandsregeln.

Der Gastraum ist gesperrt !  Verkauf im hinteren Bereich. Bei verlassen des Tisches gilt auch auf der Terasse Maskenpflicht!

Leider gibt es viele Richtlinien!  Bitte haltet sie für euch und auch für eure Vereinskollegen/ -innen ein, damit wir alle schnell wieder unser “ altes Leben“ zurückbekommen!

Wir wünschen euch eine tolle Saison und ein guten Start.

Bei Fragen wendet euch gern an den Vorstand.

Sportliche Grüße

Euer Vorstand

 

Hallo liebe Vereinsmitglieder*innen,

mindestens seit Januar warten wir darauf und endlich geht es mit den Vorbereitungen los! Es tut sich so einiges auf den Tennisplätzen in der Flerrentwiete. Nach einer langen (harten) Wintersaison fällt hoffentlich bald der Startschuss für die Sommersommersaison  des TC Aue Wedel.

 

Weitere Informationen folgen in Kürze per E-Mail

Sportliche Grüße und bleibt gesund

Euer Vorstand

 

Hallo liebe Vereinsmitglieder- / innen,

in der Zeit vom 16. Dezember 2020 bis vorerst 10. Januar 2021 kann kein Tennis mehr gespielt werden.

Nachfolgend detailliertere Informationen des LSV:

„Angesichts der Dynamik des Infektionsgeschehens hat die Landesregierung am 14. Dezember 2020 eine Neufassung der Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen. Durch die neuen Regeln sollen die Kontakte in der Bevölkerung weiter reduziert und somit auch schwere Krankheitsverläufe und Todesfälle verhindert werden. Die Verordnung wird am 16. Dezember 2020 in Kraft treten. Sie gilt bis einschließlich Sonntag, 10. Januar 2021. Die Verordnung wird ersatzverkündet unter: https://www.schleswig-holstein.de/coronavirus-erlasse

Auch der Sport ist von der neuen Verordnung betroffen. Die wesentliche Änderung ist, dass Sportanlagen (Sporthallen, Tennishallen, Sportplätze, Golfplätze, Skateparks, etc.) für den Breitensport zu schließen sind. Sport darf zwar weiterhin ausgeübt werden, allerdings nur noch außerhalb von Sportanlagen. Eine Ausnahme gibt es lediglich für Tiersportanlagen. Diese müssen geöffnet bleiben, da zum Beispiel Pferden aus Gründen des Tierschutzes die Möglichkeit zur Bewegung eingeräumt werden muss.

Das Betreten geschlossener Sportanlagen zum Zwecke der Erhaltung der Anlage, der Eigentumssicherung oder sonstiger notwendiger Arbeiten bleibt unter den allgemeinen Kontaktbeschränkungen möglich.

11 Sport

(1) Die Sportausübung ist nur allein, gemeinsam mit im selben Haushalt lebenden Personen oder einer anderen Person gestattet.

 (2) Der Betrieb von Schwimm- und Spaßbädern, Fitnessstudios und ähnlichen Einrichtungen ist untersagt. Sportanlagen sind für die Sportausübung zu schließen. Satz 2 gilt nicht für Tiersportanlagen, soweit der Betrieb zur Erhaltung des Tierwohls erforderlich ist; Zuschauerinnen und Zuschauer haben keinen Zutritt.

 (3) Die zuständige Behörde kann für die Nutzung von Sportanlagen und Schwimmbädern durch Berufssportlerinnen und Berufssportler, Kaderathletinnen und Kaderathleten, Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer sowie deren Trainerinnen und Trainer und für Prüfungen, Sportangebote zur medizinischen Rehabilitation und Praxisveranstaltungen im Rahmen des Studiums an Hochschulen Ausnahmen von den Anforderungen aus den Absätzen 1, 2 und 4 unter der Voraussetzung zulassen, dass nach Maßgabe von § 4 Absatz 1 ein Hygienekonzept erstellt und der Ausschluss des Zugangs für weitere Personen sichergestellt wird. Das für Sport zuständige Ministerium ist über die Ausnahmegenehmigung zu unterrichten.

 (4) Abweichend von Absatz 1 Satz 1 und Absatz 2 ist die Ausübung von Profisport zulässig. Das Abstandsgebot aus § 2 Absatz 1 ist nicht einzuhalten. § 3 Absatz 4 Satz 2 findet keine Anwendung. Die Veranstalterin oder der Veranstalter hat nach Maßgabe von § 4 Absatz 1 ein Hygienekonzept zu erstellen, das auch das besondere Infektionsrisiko der ausgeübten Sportart berücksichtigt und ein Testkonzept enthält. Die Veranstalterin oder der Veranstalter hat nach Maßgabe von § 4 Absatz 2 die Kontaktdaten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu erheben. Sie oder er hat die Konzepte und Empfehlungen der jeweiligen Sportfach- und -dachverbände umzusetzen. Zuschauerinnen und Zuschauer haben keinen Zutritt.

 

Des Weiteren sind Veranstaltungen gemäß § 5 untersagt. Ausnahmen entnehmen Sie bitte direkt dem Paragraphen in der Landesverordnung.“

 

Sportliche Grüße und bleibt gesund

Euer Vorstand

 

„Baugeldregen“ für den TC Aue
Tennisverein an der Flerrentwiete freut sich über die großzügige Unterstützung der Stadtsparkasse Wedel für einen stolperfreien Weg zu den Tennisplätzen

„Halbe Sachen sind rausgeschmissenes Geld!“ Diese Weisheit aus Großvaters Zeiten wird von der Stadtsparkasse Wedel immer noch beherzigt. Bereits im vorigen Jahr schoss das Geldinstitut ein hübsches Sümmchen zu, damit der TC Aue beginnen konnte, seine Anlage zu renovieren. Der Weg zu den Tennisplätzen wurde in einem ersten Bauabschnitt angegangen mit neuer Pflasterung und Bänken für die Zuschauer. Weil die Sparkasse eben „keine halben Sachen“ macht, war es Ehrensache, dass sie sich jetzt auch am zweiten Bauabschnitt beteiligte. Mit 3600 Euro förderte sie die Sanierung eines weiteren Wegstückes. Weiterlesen auf  wedel.de…

Der TC Aue freut sich riesig über die großzügige Spende und sagt HERZLICHEN DANK!

Hallo liebe Vereinsmitglieder- / innen,

aufgrund der steigenden Infektionszahlen haben wir uns entschlossen das Saison – Abschlußturnier abzusagen.

Der TC Aue konnte gemeinsam mit allen Mitglieder „trotz Corona“ eine tolle Sommersaison spielen!
Aufgrund der Richtlinie der Landesregierung gab es viele Einschränkungen.

Danke nochmal an alle Mitglieder für die Einhaltung der Hygienevorschriften, Abstandsregeln usw. 

Nur so konnten wir den Spielbetrieb aufrecht erhalten. Es hat super geklappt!

Wir versuchen die Außensaison zu verlängern, damit an “ schönen Tagen“ weiterhin draußen gespielt werden kann.

Der Arbeitsdienst am 24.10.2020 findet statt. Da der Arbeitsdienst ausgebucht ist, werden keine Anmeldungen mehr angenommen!

… und noch ein paar Info`s!

Die Renovierung des Mittelganges ist in vollem Gang. Die Arbeiten werden noch in diesem Jahr abgeschlossen. Dies war nur mit der großzügigen Spende der Stadtsparkasse Wedel und der Sportförderung der Stadt Wedel möglich. Herzlichen Dank!

Außerdem haben wir 3 tolle Marktschirme angeschafft. Danke an die Haspa für die Spende!

Im nächsten Jahr werden wir dann neue Bänke für den Mittelgang anschaffen.

Aufgrund des Rohrbruchs am Platz 7 mussten wir diesen Bereich neu gestalten. Wir hoffen es gefällt :-)

Info´s zur Öffnung der Gastronomie folgen in Kürze!

Bei dem Besuch des Clubheims haltet euch bitte an die Richtlinie und Hygienevorschriften der Landesregierung! Wie z.B. Abstandsregelung, Maskenpflicht, nicht mehr als 10 Personen in geschlossenen Räumen mit entsprechendem Abstand. Hinterlassen der Kontaktadresse!

Bitte haltet die Hygienevorschriften und Abstandsregeln auch beim Wintertraining in der Halle ein. Unsere Trainer werden beim Jugendtraining darauf achten !

Wir wünschen allen Mitgliedern und deren Familien eine hoffentlich gesunde und kuschelige Herbst- und Winterzeit.

Sportliche Grüße und bleibt gesund

Euer Vorstand

 

Viele Spiele, großartiger Kampfgeist und ein Aufstieg

Das ist die Bilanz unserer Jungendmannschaften in der ungewöhnlichen Punktspielsaison 2020. Aber gehen wir nochmal einen Schritt zurück. Der September verlief für unsere Jugend wieder ereignisreich!

Unsere Midcourt-Jungs lieferten sich mit Prisdorf hart umkämpfte Matches, unsere Knaben mit Alsterquelle und Garstedt.

 

 

Unsere beiden Bambino-Mannschaften gaben in Quickborn und in Elmshorn ihr Bestes. Die Mädchen gewannen in Garstedt und die Bambino I und II spielten in Kellinghusen und in Leezen.

 

Den Aufstieg schafften in diesem Jahr die Bambino I mit Maxi, Julian, Piet, Emil und Erik: Herzlichen Glückwunsch an die Winner!

Am Ende der Saison bleibt festzuhalten: Trotz Corona haben wir alle – die Spielerinnen und Spieler, aber auch die begleitenden Eltern – ihr Bestes gegeben und dazu beigetragen, dass dieser Sommer wieder ein toller Tennis-Sommer für die Jugendmannschaften des TC Aue werden konnte.

Und sowohl unsere Kids als auch die Gastmannschaften wurden egal bei welchem Ausgang der Spiele immer wieder mit der sensationellen Pizza versöhnt.

Ein herzliches Dankeschön an ALLE und schöne Herbstferien wünscht

Euer Jugendwart-Team

Rückblick auf die letzten drei Wochenenden: Punktspiele der Jugendmannschaften des TC Aue Wedel

14.08. – 16.08.2020

Heiß, heißer, am heißesten…
Bei tropischen Temperaturen spielten unsere Junioren – leider an dem Tag in Unterzahl – auswärts beim TC Garstedt und trafen zudem auf eine sehr starke gegnerische Mannschaft. Trotz spannender Spiele verlief das Ergebnis eindeutig gegen unsere Jungs. Danke an Moritz, Benedikt und Noah für ihren beherzten Einsatz!

Unsere Bambino II konnte am darauffolgenden Tag einen Mannschaftspunkt einspielen: Mats, Marvin und Tim erzielten beim Auswärtsspiel in Bad Bramstedt ein beachtliches 1:2 Ergebnis! Tolle Leistung für die erste Punktspielsaison.

Für die Midcourt II lief es in Egenbüttel super: am Ende eines sehr spannenden und heißen Spieltages stand es 3:0 für unsere Youngsters Emilio, Leo, Hannes und Nils-Marius.

 

 

Und die Mädchen legten am Folgetag ebenfalls richtig los: Ein deutlicher 3:0 Sieg gegen TV Uetersen erzielten Sophia, Stella, Louiza und Nele bei uns auf der Anlage. Auch wenn der Sieg eindeutig war. Die Mädchen mussten auf hohem Niveau spielen um am Ende so klar zu gewinnen. Tolle Saisonleistung bisher!

22.08. – 23.08.2020

Die Bambino I Mannschaft erspielte sich am 22.08. mit Erik, Emil, Julian und Maxi in Barmstedt den Sieg mit 2:1. Ein Einzel und ein Doppel wurden im Match-Tiebreak entschieden – Spannung pur für alle Beteiligten! French Open Finale mit deutscher Beteiligung ist nichts dagegen. Die Eltern verbrauchen bei solchen Spielen mindestens genauso viele Kalorien wie die Kids. 😊

Und am 23.08. schlugen unsere Mädchen mit Sophia, Louiza und Stella noch einmal deutlich und kraftvoll auf. Waldenau wurde 3:0 bei uns auf der Anlage besiegt! Tolle Mannschaftsleistung. Denn die Mädchen feuern sich super gegenseitig an.

28.08. – 30.08.2020

Das Heimspiel der Junioren gegen eine gute und motivierte Mannschaft aus Prisdorf mit teilweise deutlich älteren Spielern konnte durch unsere Jungs leider nicht gewonnen werden. Abdul, Julius, Jakob und Noah kämpften allesamt beherzt! Da kam die super Pizza von Naoufel zum Abschluss gerade richtig 😊

Am 29.08. spielten Marvin, Casper und Tim mit der Bambino II Mannschaft beim TC Alsterquelle gegen eine starke gegnerische Mannschaft, die gewinnen konnte – macht aber nix Jungs, die nächste Chance kommt schon bald!

Das Heimspiel der Bambino I mit Maxi und Julian verlief sehr spannend und erfolgreich für unsere Jungs: 3:0 wurde der TSV Schafstedt besiegt! Momentan belegt die Bambino I den ersten Tabellenplatz – weiter so! Vielleicht gelingt ja dieses Jahr der Aufstieg.

Sophia, Louiza und Nele mussten nach ihrer Siegesserie nun in Itzehoe ihre erste Saisonniederlage einstecken. Für die Zuschauer wurde Spitzentennis geboten. Vielen Dank an das Trainerteam für die tolle Arbeit bisher. Und: der bislang starke Auftritt der Mannschaft hat zum bisherigen 2. Tabellenplatz geführt. Für den 13.09. drücken wir Euch natürlich ganz doll die Daumen!

An alle Kinder und Jugendlichen: Toll gemacht!

Und ein großer Dank gebührt auch den Eltern. Dank Snacks, Getränken und Corona-Abstandsregeln sind die Heimspiele immer bestens vorbereitet. Auch die Gastmannschaften sind begeistert von dem ‚Herzlich Willkommen-Gefühl‘, dass sie beim TC Aue Wedel erleben. Und egal ob Heimsieg oder -niederlage, Naoufels legendäre Steinofenpizza macht am Ende garantiert alle wieder glücklich.

 

Auftakt der Jugendpunktspiele bei tropischen Temperaturen

Am vergangenen Wochenende durften wir zwei Jugend-Gastmannschaften auf unserer Anlage begrüßen – natürlich mit Abstand: die Midcourts des TV Ütersen und die Bambini des SV Lieth. Die Stimmung bei den Midcourts war bestens.

Und die Spielergebnisse ließen sich ebenfalls sehen: Wenn es auch am Ende nicht ganz für den Sieg gereicht hat, so war es für unsere Midcourt-Jungs eine tolle Erfahrung und eine super Vorbereitung für das nächste Spiel, für das wir Euch wieder ganz doll die Daumen drücken: Auf geht’s!

Die Bambino-Mannschaft gab ebenfalls ihr Bestes und spielte bei heißen Temperaturen bemerkenswerte Ballwechsel, die mit Spannung verfolgt wurden.

Am Ende stand ein 2:1-Sieg für unsere Bambini und das Gefühl, einen tollen Sommertag und einen guten Saisonstart erlebt zu haben. Weiter so!