TC Aue Young Masters 2019

Ein tolles Tenniswochenende liegt hinter uns und wir haben viele spannende, hart umkämpfte und vor allen Dingen faire Begegnungen im Rahmen der TC Aue Jugend-Clubmeisterschaften, den „Young-Masters“ erlebt!

In 4 unterschiedlichen Alterskonkurrenzen haben 24 Kinder unseres Vereines bei „Australian-Open“ ähnlichen Temperaturen an zwei Tagen ihre Matches ausgetragen. Jeder Punkt war ‚heiß‘ umkämpft, Abdrucke wurden im Zweifelsfall millimetergenau kontrolliert und die ein oder andere Beckerfaust war auch schon zu sehen. Zur Bildergalerie TC Aue Young Masters

Was aber richtig klasse war…trotz Wettbewerb haben sich die Kids immer auch gegenseitig angefeuert, beim Zählen geholfen und auch mal getröstet, wenn der Spielverlauf nicht ganz so war wie erhofft. Der stetige Duft von frisch gebackenen Waffeln über der Anlage, hat ohnehin dazu beitragen, dass alle permanent glücklich waren. Vielleicht ein gutes Geheimrezept für die nächste Medenspielsaison 😊! Und: Vielen Dank auch an unseren Trainer Bernhard Lasogga, der mit seiner Eisspende für jedes Kind für zusätzliche Glücksmomente sorgte!

Ein ganz besonders großer Dank gebührt auch Antje Klein und Hans Thorben Kröger: Sie haben die Vorrunden der Young Masters perfekt organisiert!

So ganz zu Ende sind die Young Masters noch nicht: Denn in der Junioren/Knaben- und in der Midcourt-Konkurrenz stehen die Finalspiele noch aus und werden am gleichen Wochenende wie die Erwachsenen-Clubmeisterschafts-Finale ausgetragen (14./15.09.2019).

1. Junioren/Knaben- Finale : Noah – Johann

2. Midcourt-Finale: Piet – Lasse

In den Bambina- und Bambino-Konkurrenzen stehen die SiegerInnen schon fest. Schon jetzt einen Herzlichen Glückwunsch!

Siegerin der Bambina-Konkurrenz: Sophia

Sieger der Bambino-Konkurrenz: Jonas

Sieger der Nebenrunde der Midcourt-Konkurrenz: Erik

Eine Ehrung aller Teilnehmer mit Pokalen/Medaillen/Preisen wird gemeinsam mit den Erwachsenen am Finalwochenende stattfinden.

Für unsere Jugendkasse konnten wir darüber hinaus 107 EUR einnehmen. Vielen Dank an dieser Stelle an die „Teigspender“ und „Bäcker“!

Wir freuen uns auf das Finalwochenende und die Siegerehrungen

Euer Jugendwart-Team

PS: Hier gibt es noch mehr schöne Bilder

Damit aus Zuschauern Aktive werden: neue Tribüne für TCA
Tennisverein an der Flerrentwiete freut sich über Starthilfe der Stadtsparkasse

 

Der erste Abschnitt der Tribüne ist fertiggestellt: Marc Cybulski, Vorstandsvorsitzender der Stadtsparkasse (v.l.), 2. Vors. Uwe Stummer, Vereinschefin Marlies Eydeler, Noah, ein aufstrebender Jugendspieler, und Michael Eydeler freuen sich über die Fortschritte.  Foto: Stadtsparkasse Wedel

 

So gern man selbst auf dem Platz in das Duell geht… so gern schaut man auch bei anderen zu. „Wir haben schon mal bis zu 80 Zuschauerinnen und Zuschauer bei interessanten Matches“, berichtet Marlies Eydeler, neuerdings wieder Erste Vorsitzende des Wedeler Tennis-Club Aue (TCA) gemeinsam mit ihrem Mann Michael.

Höchste Zeit also, für eine Sanierung der Zuschauertribünen auf dem engen Weg zwischen den Plätzen zu sorgen. Das ist kein ganz leichtes Unterfangen und in diesen Zeiten voll ausgelasteter Bau-Unternehmen auch kein ganz günstiges. Unter anderen waren die Tribüne neu zu befestigen, der Weg zu pflastern und Sitzgelegenheiten zu schaffen.

„Mittelfristiges Ziel ist, den ganzen Weg zwischen den Plätzen so herzurichten, dass möglichst viele Zuschauer Platz finden“, erläutert Marlies Eydeler. Damit zumindest ein Anfang gemacht werden kann, hat die Stadtsparkasse den ersten Bauabschnitt gern mit 3.000 Euro unterstützt. „Der Vereinssport gehört ja seit langem zu unseren Förderschwerpunkten“, sagte Vorstandsvorsitzender Marc Cybulski bei einem Termin vor Ort. „Im vergangenen Jahr sind 30% unserer Spenden allein in den Sport gegangen. Die Jugendförderung ist uns dabei sehr wichtig, aber wir wissen auch, dass aus Zuschauern oft Aktive werden. Deshalb passt auch die Sanierung der Tribüne zu uns.“

Ohnehin sieht Marlies Eydeler den Verein auf einem guten Weg: „Wir sind im Laufe des Jahres wieder gewachsen, haben zurzeit rund 270 Mitglieder, davon etwa 70 Jugendliche“, berichtet sie. Die Sportlerinnen und Sportler profitierten von einem motivierten Trainerteam und intensiven Fitness-Programmen. (Carsten Dürkob, Stadtsparkasse Wedel)

Viel Spaß und schöne Spiele!

Mehr als 20 Spielerinnen aus ganz unterschiedlichen Mannschaften des TC Aue waren am Start. Bei Sonnenschein, leckerem Essen und tollen Spielen hatten alle viel Spaß. Und am Ende freute sich vor allem eine Spielerin: Sigrid ist die glückliche Gewinnerin des Damendoppelturniers 2019. Herzlichen Glückwunsch!

 

Noch mehr schöne Bilder vom Damendoppelturnier findet Ihr hier.

Herzlichen Dank an die 2. Damen 40 für die rundum gelungene Organisation des Turniers. Wir freuen uns auf das nächste Jahr😊

Euer Vorstand

Finalspieltag der Kleinfeldrunde!

Am Sonntag war es wieder soweit: Der Finalspieltag der Kleinfeldrunde. Mit von der Partie Erik, Emil, Jan und Lasse!

Kleinfeldturnier, was war das gleich nochmal? An einem Turniertag treffen sich alle teilnehmenden Mannschaften auf einer Anlage. Diesmal aufgrund des schlechten Wetters in der Tennishalle des TC Alsterquelle. Jede Mannschaft hat 2 Punktspiele im Kleinfeld zu bestreiten, die aus zwei Einzeln und einem Doppel bestehen. Daneben absolvieren alle Kids motorische Übungen (z.B. springen, werfen, Geschicklichkeit). Am  Ende werden die Sieger des Spieltages und der Kleinfeldrunde insgesamt ermittelt. Unsere Jungs haben dieses Jahr einen sensationellen 2. Platz in der Gesamtwertung belegt. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

 

 

Und das Wichtigste ist! Die Jungs hatten wieder mal einen tollen und spannenden Turniertag. Wir freuen uns aufs nächste Jahr😊

Euer Jugendwart-Team

PS: Und hier noch ein paar Bilder von der diesjährigen Kleinfeldrunde.