TC Aue Young Masters 2019

Ein tolles Tenniswochenende liegt hinter uns und wir haben viele spannende, hart umkämpfte und vor allen Dingen faire Begegnungen im Rahmen der TC Aue Jugend-Clubmeisterschaften, den „Young-Masters“ erlebt!

In 4 unterschiedlichen Alterskonkurrenzen haben 24 Kinder unseres Vereines bei „Australian-Open“ ähnlichen Temperaturen an zwei Tagen ihre Matches ausgetragen. Jeder Punkt war ‚heiß‘ umkämpft, Abdrucke wurden im Zweifelsfall millimetergenau kontrolliert und die ein oder andere Beckerfaust war auch schon zu sehen. Zur Bildergalerie TC Aue Young Masters

Was aber richtig klasse war…trotz Wettbewerb haben sich die Kids immer auch gegenseitig angefeuert, beim Zählen geholfen und auch mal getröstet, wenn der Spielverlauf nicht ganz so war wie erhofft. Der stetige Duft von frisch gebackenen Waffeln über der Anlage, hat ohnehin dazu beitragen, dass alle permanent glücklich waren. Vielleicht ein gutes Geheimrezept für die nächste Medenspielsaison 😊! Und: Vielen Dank auch an unseren Trainer Bernhard Lasogga, der mit seiner Eisspende für jedes Kind für zusätzliche Glücksmomente sorgte!

Ein ganz besonders großer Dank gebührt auch Antje Klein und Hans Thorben Kröger: Sie haben die Vorrunden der Young Masters perfekt organisiert!

So ganz zu Ende sind die Young Masters noch nicht: Denn in der Junioren/Knaben- und in der Midcourt-Konkurrenz stehen die Finalspiele noch aus und werden am gleichen Wochenende wie die Erwachsenen-Clubmeisterschafts-Finale ausgetragen (14./15.09.2019).

1. Junioren/Knaben- Finale : Noah – Johann

2. Midcourt-Finale: Piet – Lasse

In den Bambina- und Bambino-Konkurrenzen stehen die SiegerInnen schon fest. Schon jetzt einen Herzlichen Glückwunsch!

Siegerin der Bambina-Konkurrenz: Sophia

Sieger der Bambino-Konkurrenz: Jonas

Sieger der Nebenrunde der Midcourt-Konkurrenz: Erik

Eine Ehrung aller Teilnehmer mit Pokalen/Medaillen/Preisen wird gemeinsam mit den Erwachsenen am Finalwochenende stattfinden.

Für unsere Jugendkasse konnten wir darüber hinaus 107 EUR einnehmen. Vielen Dank an dieser Stelle an die „Teigspender“ und „Bäcker“!

Wir freuen uns auf das Finalwochenende und die Siegerehrungen

Euer Jugendwart-Team

PS: Hier gibt es noch mehr schöne Bilder