Liebe Kinder, Jugendlichen und Eltern,

nun geht es erfreulicherweise bei uns im TC Aue ab kommenden Montag, den 4.5.2020, wieder los und wir sind alle sehr glücklich darüber!

Damit unser Betrieb richtlinienkonform und für uns alle möglichst sicher über die Bühne gehen kann, möchten wir Euch bitten, die folgenden Umsetzungspunkte sehr aufmerksam zu lesen und sie auch mit Euren Kindern zu besprechen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass den Anweisungen insbesondere der Trainer Folge zu leisten ist. Sollte das in dem einen oder anderen Fall nach erfolgter Ermahnung nicht klappen, werden die Trainer das betreffende Kind nach Hause schicken müssen.

Trainingsbetrieb
Der überarbeitete Trainingsplan ist im Anhang. Damit die Gruppen im Großen und Ganzen zeitlich gesehen so durchlaufen können wie geplant, haben wir folgende Regelungen getroffen:

  1. Pro Trainingsgruppe werden 2 nebeneinanderliegende Plätze belegt.
  2. Die Jugendtrainingsplätze sind Montags und Freitags Platz 1 und 2 (Bernhards Gruppen), sowie Platz 4 und 5 (Nikolays Gruppen). An den anderen Tagen Platz 1 und 2.
  3. Pro Trainingsstunde dürfen bis auf weiteres maximal 4 Kinder teilnehmen. Die Verteilung der Kinder wird also konkret so sein: 1 Kind pro Seitenhälfte, der Trainer in der Mitte in der Nähe des Netzes.
  4. Bei den Fünfergruppen: Hier setzt jeder einmal der Reihe nach aus, so dass man also 4 Wochen trainiert und dann 1 Woche pausiert. WICHTIG: Die Absprache, wer in welcher Reihenfolge pausiert, erfolgt bitte VORAB direkt untereinander bei den Trainingsteilnehmer*innen. Wenn Ihr dafür noch Kontaktdaten der anderen Gruppenteilnehmer*innen benötigt, meldet Euch bitte bei mir.
  5. Der Zugang zu bzw. Abgang von den Plätzen wird durch die Trainer geregelt. Bitte erklärt Euren Kindern, dass sie erst kurz vor der Trainingsstunde auf die Anlage kommen und dann mit Abstand zueinander warten sollen, bis ein Trainer sie auf den Platz holt.
  6. Zum Bällesammeln wird es Rohre geben.
  7. Der Trainingsbetrieb startet ja nun zwei Wochen später als geplant. Bernhard und Nikolay werden das Jugendtraining in die 3 Wochen der Sommerferien ausdehnen, damit die verlorenen Stunden kompensiert werden  können (EIN GROSSES DANKESCHÖN AN DIE BEIDEN!!)

Kodifit
Bis auf Weiteres muss Kodifit leider pausieren. Wir hoffen, dass sich das noch ändert, werden uns aber an den allgemeinen Vorgaben orientieren.

Betreute Spielbörse
Auch die Spielbörse muss zumindest für den Anfang pausieren. Hier könnten wir uns vorstellen, per Anmeldung zu arbeiten. Bevor wir darüber entscheiden, müssen wir allerdings den normalen Trainingsbetrieb beobachten und sehen, ob die Regelungen funktionieren und eingehalten werden.

Verabredungen der Kinder/Jugendlichen und Familienspielen
Bis auf Weiteres dürfen Kinder und Jugendliche in der Woche tagsüber bis 17 Uhr Einzel spielen und an den Wochenenden wie gehabt ohne Vorgaben bzgl. eines Zeitfensters. Die üblichen zeitlichen Regeln gelten natürlich auch hier (wenn man schon 1 Stunde mit seinem Gegenüber gespielt hat, steckt man die grüne Karte, um zu signalisieren, dass man ggf. aufhört, wenn jemand kommt, der noch nicht gespielt hat und es keine weiteren freien Plätze gibt). Bitte besprecht auch das mit Euren Kindern.

Für Familien gilt: Eltern dürfen mit ihren Kindern auf einem Platz gemeinsam spielen, also im Klartext, darf ein „Familiendoppel/-mixed“ aus Eltern und Kindern stattfinden.

Ballwand
Die Ballwand darf genutzt werden, aber: auf jeder Seite nur mit 1 Person.

Infos zu den Medenspielen liegen uns noch nicht vor. Wir sagen Bescheid, wenn wir etwas wissen.

Wir freuen uns auf eine hoffentlich schöne Saison mit Euch. Wenn Ihr alle mitmacht und Euch an die Regeln haltet, dann ist die Chance höher, dass wir sie auch wirklich lange genießen können 😊

Bei Fragen stehen wir Euch gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Euer Jugendwart-Team: Jeanette, Antje, Hans Torben, Axel und Claudia